Charity-Verein von William und Kate sammelt knapp 25 Millionen Euro

108
Herzogin Kate und Prinz William investieren viel Zeit und Liebe in ihre Wohltätigkeitsorganisation. / Source: imago/i Images
Herzogin Kate und Prinz William investieren viel Zeit und Liebe in ihre Wohltätigkeitsorganisation. / Source: imago/i Images

Neuer Erfolg für Prinz William (40) und Herzogin Kate (40): Ihre Wohltätigkeitsorganisation hat inzwischen Einnahmen in einem Wert von knapp 20,4 Millionen Pfund (fast 25 Millionen Euro) gesammelt, wie Zahlen der Charity-Kommission für England und Wales zeigen. Dabei handelt es sich um eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Jahr 2019: Damals lag der Wert noch bei 6,7 Millionen Pfund (etwa 8 Millionen Euro).

Laut “DailyMail” könnte der enorme Anstieg mit der Trennung von Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (41) und der Auflösung der einstigen “Fab Four” einhergehen. Die Auswertung zeigt zudem, dass Kate und William fast 20 Millionen Pfund (etwa 23,5 Millionen Euro) an Spenden erhalten haben und mehr als 15 Millionen Pfund (etwa 17,6 Millionen Euro) für gemeinnützige Aktivitäten ausgegeben haben. Unter anderem werden die Mittel für Projekte wie den Earthshot Prize aufgebracht – eins der beliebtesten Umweltschutzprojekte von Prinz William.

Anzeige

Verein von Harry und Meghan aufgelöst

Die Wohltätigkeitsorganisation von Harry und Meghan (Markle Windsor Foundation) ist in dieser Woche hingegen aufgelöst worden, nachdem bereits Anfang des Jahres berichtet worden war, dass der Verein, der zuvor Sussex Royal hieß, Verluste gemacht hatte. Für die Abwicklung mussten Harry und Meghan ebenfalls eine höhere Summe zahlen.

Ihre Charity-Organisation sorgte zuletzt für Kontroversen. Die britische Charity-Kommission hatte dem Paar unter anderem vorgeworfen, mögliche Spendengelder verschwendet zu haben. Harry und Meghan haben sich mittlerweile in ihrer Non-Profit-Foundation Archewell organisiert, die in den USA registriert ist.

(eee/spot)

(eee/spot)

Anzeige