Dana Feist zum Liebes-Aus mit Gigi Birofio: “Er war mir untreu”

52
Anfang November wirkten sie noch verliebt: Dana Feist und Gigi Birofio auf dem roten Teppich beim
Anfang November wirkten sie noch verliebt: Dana Feist und Gigi Birofio auf dem roten Teppich beim "Fame Fighting". / Source: IMAGO/Beautiful Sports

Erst die große Liebe, dann der “Sommerhaus”-Fluch, nun fließen die Tränen: Vor wenigen Tagen hat die ehemalige “Sommerhaus”-Kandidatin Dana Feist (26) die Beziehung zu dem Reality-TV-Star Gigi Birofio (24) offiziell beendet. Diesen Schlussstrich zu ziehen, sei ihr nicht leicht gefallen, wie sie unter Tränen in einem neuen “RTL”-Interview zugibt.

“Mein Kopf ist zum Teil leer, weil ich mir nicht Gedanken machen möchte, um mich weiter herunterzuziehen. Manchmal kommt dann wieder alles hoch”, erklärt die 26-Jährige dem Sender. Grund für das Liebes-Aus seien Birofios Fehltritte. “Er war mir untreu und das zu 100 Prozent”, stellt die Berufssoldatin klar und fügt hinzu: “Deswegen fällt es mir auch nicht leicht, darüber zu reden.” Beweise für Birofios Untreue habe Feist vorliegen, die hält sie bis jetzt allerdings noch privat.

Anzeige

Birofio soll sie im “Sommerhaus” betrogen haben

Im Laufe der Beziehung soll er sie mehr als nur einmal betrogen haben. Bereits im “Sommerhaus der Stars”, in dem beide noch als Paar angetreten sind, sollen sie kurz vor einer Trennung gestanden haben. Auch in der Show habe er sie demnach betrogen, habe das Fremdgehen sogar gestanden. Das habe sie ihm verziehen, was sie heute als Fehler empfindet: “Ich glaube, das war auch mein persönlicher Fehler, dass ich nicht direkt gegangen bin”, erklärt sie. Dieser Vorfall habe die Beziehung verändert, er sei ihr gegenüber respektlos geworden und habe es nicht geschätzt, dass sie ihm verziehen habe.

Alles Teil einer PR-Strategie?

Gigi Birofio hält sich trotz der Vorwürfe bislang mit persönlichen Statements zurück. Sein Management nimmt in einer Instagram-Story Stellung zu Feists Worten: “Wir verstehen, dass Beziehungen manchmal erheblichen Belastungen ausgesetzt sind und einige daran scheitern.” Weiter heißt es, dass die Trennung jedoch ins Private gehöre. Deswegen habe sich Birofio dagegen entschieden, “exklusive Details oder Geheimnisse öffentlich zu machen”. Dass private Details wenige Tage nach der Trennung öffentlich wurden, sei keine gesunde Verarbeitung einer Trennung: “Respekt bedeutet auch, Personen nicht öffentlich bloßzustellen.”

Birofios Management zufolge sei ihr Verhalten nur eine PR-Strategie. Für Ex-Freundin Dana Feist ist jedoch klar: “Er ist enttäuscht, weil er nicht gedacht hätte, dass ich mal meinen Mund aufmache. Weil ich ja immer gesagt habe: ‘Gut, ich verzeihe dir’”, erklärt sie RTL.

Das ehemalige Paar gelangte Anfang dieses Jahres ins Licht der Öffentlichkeit. Birofio sprach während seiner Teilnahme bei “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” im Januar 2023 immer wieder von seiner “Perle”.

(che/spot)

Anzeige