Jay-Z spricht über DEN Fahrstuhl-Streit mit Beyoncés Schwester

718
Solange Knowles, Jay-Z, Blue Yvi bei den diesjährigen Grammy Awards. © Christopher Polk/Getty Images

Auch bei Familie Carter-Knowles hängt der Haussegen mal schief. Wir erinnern uns an den Fahrstuhl-Ausraster von Solange Knowles (31), der mittlerweile drei Jahre her ist. Dabei hatte sie den Ehemann ihrer Schwester, Jay-Z (47) in einem heftigen Streit attackiert. Nun spricht der Rapper in einem Interview erstmals über den Vorfall.

Jay Z, Blue Yvi und Beyoncé
Jay Z, Blue Yvi und Beyoncé bei einem gemeinsamen Familienausflug. © Theo Wargo/Getty Images

Das Überwachungsvideo des Fahrstuhls eines Hotels ging durch alle Medien und sozialen Netzwerke. Nach der Met-Gala in New York befanden sich darin Beyoncé (35), ihr Ehemann Jay-Z und ihre Schwester Solange. Auf dem Video war zu sehen wie Solange plötzlich auf Jay-Z einprügelt und komplett ausrastet. Beyoncé stand hingegen tatenlos daneben. Eine Woche später verkündeten beide sich wieder versöhnt zu haben. Danach wurde kein weiteres Wort über die Eskalation verloren.

Beyoncé und Solange Knowles
Beyoncé und ihre Schwester Solange Knowles © Frank Micelotta/Getty Images

Jetzt spricht Jay-Z erstmals in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin “Rap Radar” über den Vorfall: “Solange ist wie eine Schwester für mich. Nicht nur meine Schwägerin. Meine Schwester”, betont der Rapper. “Wir hatten lediglich eine einzige Meinungsverschiedenheit. Davor und danach war alles cool. Mit meinen Brüdern habe ich mich mein ganzes Leben lang immer wieder gestritten. So sind wir nun mal. Aber da ist nichts.”

Anzeige

Doch den wahren Auslöser für den Streit wollte der 47-jährige dann doch nicht verraten. Vielleicht war aber einfach auch nur zu viel Alkohol im Spiel. Seitdem gab es auch keine weiteren Vorfälle zwischen Jay-Z und Solange Knowles. Es scheint also als würden sich die beiden wirklich wieder sehr gut verstehen.

Anzeige