Königin Letizia begeistert im Tweed-Kostüm von Felipe Varela

71

Königin Letizia bei ihrem Glanzauftritt in Weiß. / Quelle: imago images / MediaPunch / Jimmy Olsen

Königin Letizia von Spanien (48) beweist einmal mehr ihr Stilgefühl. Die modebewusste Monarchin erschien am Donnerstag bei einer Museumseröffnung im spanischen Cáceres in einem cremeweißen Tweed-Kleid von Felipe Varela. Der knielange Look punktete vor allem mit seinen silbernen Knöpfen und zwei großen Taschen am oberen Teil des Rocks. Ein dünner Taillengürtel in Schwarz setzte die schmale Silhouette der zweifachen Mutter gekonnt in Szene.

Passend zum Gürtel kombinierte die 48-Jährige dazu eine schwarze Handtasche mit Schlangenoptik sowie ein paar schwarze Lackpumps. Ihre brünetten, schulterlangen Haare trug sie offen. Ein paar goldene Creolen sowie ein Augen-Make-up aus natürlichen Brauntönen machten den modischen Look komplett. Letizia trug bei ihrem Auftritt natürlich auch eine weiße FFP2-Maske, die durch das gelungene Styling aber fast in den Hintergrund rückte.

Anzeige

(eee/spot)

Anzeige