Raus aus dem Alltag: Osterurlaub in den Bergen

16

Die Osterferien stehen kurz bevor und kalendarisch liegt das Fest 2024 so früh wie lange nicht mehr. Viele zieht es jetzt noch einmal zu einem letzten Skiurlaub in die Berge. Die Skisaison geht vielerorts noch bis Mitte April. Wer lieber Wandern, Biken oder Golfen will, kommt ebenfalls auf seine Kosten. In den Tälern kann es bereits jetzt frühlingshaft warm werden. Diese drei Ziele bieten die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Osterurlaub.

Golf und Ski an einem Tag im Zillertal

Im Zillertal in Österreich etwa ist sowohl Skifahren als auch Golfen möglich. Das Hochzillertal bietet Schneesicherheit und eine traumhafte Bergkulisse. Bis Mitte April lassen sich auf 2.500 Metern Höhe die Pistenkilometer erobern und die Aussicht auf die Zillertaler Alpen genießen. Ab Mitte März lädt der Golfclub Zillertal-Uderns mit 18 abwechslungsreichen Löchern zum Golfen vor einer traumhaften, immer noch weißen Bergkulisse ein.

Ein perfekter Ausgangspunkt für den kombinierten Ski- und Golfurlaub ist die Sportresidenz Zillertal. Inmitten der Zillertaler Skigebiete und direkt am Golfplatz gelegen, überzeugen hier kurze Wege und Komfort. Darüber hinaus bietet das Haus Wellness und Spa-Anwendungen, einen Infinity-Pool mit Bergblick sowie das Hauben-prämierte Restaurant. Der kostenlose Private-Shuttle der Sportresidenz bringt Urlauber direkt in die nahen Skigebiete Hochzillertal-Kaltenbach (geöffnet bis 13.04.24) und Spieljoch in Fügen (geöffnet bis 02.04.24).

Anzeige

Gipfelstürmer im Ridnauntal

Die Südtiroler Alpenlandschaft rund um Sterzing gleich an der österreichisch-italienischen Grenze nach dem Brennerpass bietet dagegen für jeden Wanderer das perfekte Erlebnis. Die Möglichkeiten von Höhenwanderungen über zahlreiche Gipfel mit Panorama-Aussicht bis hin zu Klettertouren, auch mit der Familie, sind schier endlos. Bei Rundwanderungen zu idyllischen Seen oder Wasserfällen mit anschließender Almeinkehr lässt es sich ideal entspannen und genießen. Und sollte das Wetter mal nicht perfekt sein, lohnt ein Ausflug in die Bergbauwelt Ridnaun, einem der höchst gelegenen Bergwerke in Europa, in dem über 800 Jahre lang Silber, Blei und Zink zutage gefördert wurde. Erst in den 1980er Jahren wurde der Abbau eingestellt, daher ist die Bergwerksanlage noch vollständig erhalten.

Idealer Ausgangspunkt für Wanderungen und Entdeckungstouren ist der Erlebnisort Gassenhof in Ratschings im Ridnauntal. Das Sport-, Wander- und Genusshotel liegt auf 1.300 Metern Höhe und bietet einen unverbauten Blick in die Bergwelt. Winterwandern und Langlauf in der Region sind ebenso möglich wie E-Bike-Touren, Rafting, Paragliding oder Canyoning. Der Clou für Biker: begleitete Alpenübergänge auf ganzer Strecke. Nach einem sportiven Tag lädt der Wellnessbereich mit Infinitypool, Ruheräumen und dem Highlight, der Schnapsbrennersauna, zur Entspannung ein. Genießer verkosten am Abend in der Kamin-Lounge selbstgebrautes Bier oder eigens destillierte Gratznbrand-Tropfen. Die Familie Vollger, insbesondere Manfred und Stefan, sind die Aushängeschilder des Resorts und laden neben Wanderungen zur hauseigenen Alm auch in die Schnapsbrennerei oder den Weinkeller ein.

Sport und Kultur im Allgäu

Oberstdorf im Allgäu ist nicht nur die südlichste Gemeinde Deutschlands, sondern auch ein beliebter Kur- und Wintersportort. Urlauber können die Orlen Arena Oberstdorf Allgäu und die Heini-Klopfer-Skiflugschanze besuchen oder im Nordic Center Oberstdorf selbst aktiv werden. Wanderer können sich in Oberstdorf auf ein 200 Kilometer langes Wegenetz in drei Höhenlagen freuen. Vom gemütlichen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Klettertour ist für jeden Geschmack etwas dabei. Moderne Bergbahnen bringen Wanderer bequem auf das Nebelhorn, das Söllereck und das Fellhorn, von wo aus sich atemberaubende Ausblicke auf die Allgäuer Alpen bieten.

Nur eine Stunde von Oberstdorf entfernt liegen die berühmten Märchenschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Außerdem gibt es Burgen, Kirchen und den Forggensee bei Füssen zu sehen. Ideal für Familien ist das vier Sterne Hotel Garni Schellenberg in Oberstdorf. 50 qm große Familiensuiten mit Verbindungstür, Babybetten und Babywannen, sowie Hochstühle und Wasserkocher auf dem Zimmer bieten komfortable Voraussetzungen für den Urlaub. Ein Garten mit Spielplatz für die Kinder zum Ostereiersuchen und ein Wellnessbereich mit Pool, Sauna und Fitnessraum für Erwachsene machen den Urlaub perfekt.

Anzeige