“Sopranos”-Star Bruce MacVittie im Alter von 65 Jahren verstorben

100
Bruce MacVittie starb im Alter von 65 Jahren in New York City. / Source: Hiroyuki Ito/Getty Images
Bruce MacVittie starb im Alter von 65 Jahren in New York City. / Source: Hiroyuki Ito/Getty Images

Der US-amerikanische Schauspieler Bruce MacVittie ist tot. Wie seine Frau Carol Ochs der “New York Times” mitteilte, verstarb MacVittie im Alter von 65 Jahren bereits am vergangenen Samstag in einem Krankenhaus im New Yorker Stadtteil Manhattan. Bekannt wurde MacVittie vor allem durch seine wiederkehrenden Rollen in Erfolgsserien wie “Die Sopranos” oder “Law & Order”.


Zuletzt war der in Providence geborene Schauspieler in der Netflix-Miniserie “When They See Us” zu sehen. Seine Karriere begann MacVittie in den 80er-Jahren am Broadway, wo er unter anderem an der Seite von Al Pacino (82) auf der Bühne stand. Später schlug er eine Film- und Fernsehkarriere ein und spielte unter anderem auch in Kultserien wie “Miami Vice” oder “Sex and the City”. Doch auch auf der großen Leinwand war er zu sehen, unter anderem im Oscar-prämierten Clint-Eastwood-Spielfilm “Million Dollar Baby” oder im Horror-Schocker “Hannibal” an der Seite von Anthony Hopkins (84).

Anzeige

Al Pacino meldet sich zum Tode von Bruce MacVittie zu Wort

Pacino sagte in einem kurzen Statement der “New York Times” zum Tod seines Kollegen: “Wir werden ihn vermissen.” MacVittie sei “die Verkörperung des sich abmühenden Schauspielers in New York City” gewesen und habe es zu etwas gebracht. MacVittie hinterlässt seine Frau Carol und seine Tochter Sophia. Die Todesursache wurde bislang noch nicht bekannt gegeben.

(dr/spot)

Anzeige