Victoria Beckham bereut Brustvergrößerung

779
Victoria Beckham auf dem Film Festival in Cannes 2016. © Pascal Le Segretain/Getty Images

Victoria Beckham (42) gilt als britische Stilikone. Seit 1999 ist Victoria mit dem ehemaligen Profi-Fussballer David Beckham (41) liiert. Als „Posh Spice“ und Mitglied der Girl-Band “Spice Girls” wurde sie zum Megastar. Victoria ist bekannt für ihr makelloses Aussehen und ihre perfekten Auftritte. Sie weiß genau wie sie sich vor den Kameras zu präsentieren hat und findet auf Anhieb die richtige Pose.  Stets angestrengt schaut die britische Schönheit in die Kameras ohne dabei nur ein Miene zu verziehen. Genau so kennt man die Designerin. Doch so perfekt wie sie sich immer gibt ist die Beckham gar nicht. Das beweist Victoria in einem öffentlichen Brief an sich selbst.

Viktoria rechnet knallhart ab

Wie es die meisten bereits vermutet haben, war nicht alles an der Britin echt. Lange wurde spekuliert, ob Victoria ihrer Schönheit operativ nachgeholfen hatte. Nach vielen Jahren gibt die vierfache Mutter erstmals öffentlich zu, dass sie sich ihre Brüste vergrößern lassen hat.

Anzeige

Mit einem Brief an ihr 18-Jähriges Ich, der in der britischen „Vogue“ veröffentlicht wurde, offenbart das Ex-Spice-Girl, dass sie den operativen Eingriff nun bereut. Mit den Worten „Pfusche nicht an deinen Brüsten herum. Die ganzen Jahre habe ich es bestritten – dumm von mir. Ein Zeichen von Unsicherheit. Feiere einfach, was du hast.“ möchte sie die junge Victoria vor einem großen Fehler bewahren.

Was ebenfalls keiner wusste – Victoria hat 2011 in einer weiteren OP ihre Brustimplantate wieder entfernen lassen. Aber nicht nur ihre Busen-OP ist in dem Brief ein Thema.

Auch für ihre schrägen Outfits und Looks schämt sich die 42-Jährige und behauptet teilweise ausgesehen zu haben wie eine „Drag Queen“. Zum Glück kann sie heute darüber lachen: “Du wirst so viel Spaß mit deinen Klamotten haben – PVC-Catsuits, enge Halsreifen, auf denen absurde Dinge stehen, seltsam spitze blonde Haare haben.“  Außerdem rät sie ihrem Teenager-Ich sich nicht so viel zu schminken und steht offen zu ihrer Akne. Weiterhin warnt sie vor einem Stylisten, der ihr die Augenbrauen abrasieren wird.

Aber sie findet auch schöne Worte an sich selbst und gewährt den Lesern tiefe Einblicke in ihr Liebesleben mit Ehemann David Beckham. Victoria spricht von “Liebe auf den ersten Blick” und erzählt wie sie sich kennengelernt haben: “Er wird dich nach deiner Nummer fragen. (Er hat noch immer das Flugticket, auf das du sie geschrieben hast.)“.

Victoria schätzt das was sie erreicht und erlebt hat: “Du wirst sehr, sehr berühmt sein…. Du wirst viele Momente erleben, die so unglaublich sind, dass du dich selbst kneifen musst. Sieh das nicht als selbstverständlich an!”

Anzeige