Wird Tom Hiddleston nicht als Loki zurückkehren?

26

Das Marvel Cinematic Universe (MCU) hat stark das Leben von Tom Hiddleston (43) beeinflusst. Seit vielen Jahren spielt der Brite den Charakter Loki, der 2021 sogar eine eigene – nach ihm benannte – Serie bekommen hat. Doch auch wenn Hiddleston vor allem mit dieser Figur weltbekannt wurde, weiß er nicht, ob er noch einmal in die Rolle schlüpfen wird.

Von US-Moderator Jimmy Kimmel (56) in dessen Show darauf angesprochen, dass Hiddleston nun schon seit rund 14 Jahren Loki verkörpert, gibt sich der Schauspieler bescheiden. Gefragt, ob er damit gerechnet habe, eine so lange Zeit mit der Figur zu verbringen, antwortet Hiddleston: “Ich hatte keine Ahnung, und jedes Mal, wenn das jemand sagt, haut es mich irgendwie um, denn als ich 2009 gecastet wurde, […] war ich 28, und jetzt bin ich 43, und das ist ein großer Teil meines erwachsenen Lebens, für den ich diese unglaubliche Figur gespielt habe.” Die Rolle habe sein Leben komplett verändert.

[youtube https://www.youtube.com/embed/wgbJsC7H6bE&w=480&h=360]

Anzeige

Wie geht es mit Loki weiter?

Kimmel fragt, ob Hiddleston nach dem Ende der zweiten “Loki”-Staffel mit dem Charakter nun abgeschlossen habe, der Brite hat jedoch keine eindeutige Antwort. “Ich weiß es nicht. Ich weiß es wirklich nicht”, gibt er zu. Alles, was er wisse, sei, “dass wir mit der zweiten Staffel eine Art erzählerischen Abschluss erreicht haben, der sich für mich sehr befriedigend anfühlt”.

Geht es nach dem leitenden Produzenten Kevin R. Wright, dann könnte die Geschichte von Loki tatsächlich vorerst auserzählt sein. Er glaubt, dass Hiddleston an seine damalige Performance wie an einen Abschied herangegangen sei, wie er dem Branchenmagazin “The Hollywood Reporter” im vergangenen Jahr erzählt hat. Aber auch Wright wollte sich nicht eindeutig festlegen: “Wir wollten, dass es sich wie ein richtiges Ende für unsere Serie anfühlt, aber das bedeutet nicht, dass es nicht noch mehr Loki oder Geschichten in dieser Welt geben wird. Wir wollten dem Ganzen einfach ein angemessenes Ende geben, wie wir es im MCU nicht oft tun können.”

Anzeige