Alles zur übernatürlichen deutschen Teenie-Serie “Pauline”

20
Der deutsche Nachwuchsstar Sira-Anna Faal spielt die Hauptrolle in
Der deutsche Nachwuchsstar Sira-Anna Faal spielt die Hauptrolle in "Pauline". / Source: The Walt Disney Company/Nirén Mahajan

Ab dem 22. Mai können Abonnentinnen und Abonnenten von Disney+ eine neue deutsche Serie streamen. Dann erscheinen alle sechs Episoden von “Pauline” auf dem Streamingdienst. Geboten wird eine hochunterhaltsame Horrorserie, smart und auch oft lustig, mit einer fulminanten Hauptdarstellerin.


Darum geht es in “Pauline”

Die 19-jährige Pauline (Sira-Anna Faal, 24) steht kurz vor dem Abitur, als sie nach einem per Dating-App ausgemachten One-Night-Stand unerwartet und ungewollt schwanger wird. Mit Lukas (Ludger Bökelmann, 22), dem Vater ihres ungeborenen Kindes, möchte sie nichts zu tun haben. Auf ihren besten Freund Tony (Lukas Alexander von Horbatschewsky, 23) kann sich Pauline hingegen immer verlassen. Er unterstützt sie auch bei ihrem geplanten Schwangerschaftsabbruch.

Anzeige

Etwas komplizierter werden die Dinge, als der mysteriös wirkende Lukas der Schwangeren enthüllt, dass er in Wahrheit der leibhaftige Sohn des Teufels ist. Die junge Schülerin entwickelt in der Folge übernatürliche Kräfte, entdeckt zuvor verborgene Welten, und gerät mitten hinein in einen epischen Kampf zwischen Gut und Böse.

Die Darsteller und ihre Rollen

Die Streaming-Serie “Pauline” bietet eine ganze Reihe an frischen neuen Gesichtern, die die jugendlichen Hauptcharaktere der Show verkörpern. In der Hauptrolle glänzt Schauspielerin und Rapperin Sira-Anna Faal, die bislang unter anderem bei “SOKO Leipzig” mitwirkte und in dem Kinofilm “The Ordinaries” zu sehen war.

Ihren besten Freund Tony spielt Lukas Alexander von Horbatschewsky, unter anderem bekannt aus dem Netflix-Film “Paradise”. Lukas-Darsteller Ludger Bökelmann wirkte hingegen schon in der Netflix-Erfolgsserie “Dark” mit.

Auch einige namhafte, etablierte deutsche Schauspielgrößen standen für “Pauline” vor der Kamera. So spielt etwa die bekannte ehemalige “Tatort”-Kommissarin Andrea Sawatzki (61) die Figur Lilith, während “Die Känguru-Chroniken”-Star Dimitrij Schaad (38) den Dämon Tammo verkörpert.

Für die Produktion von “Pauline” zeichnet die Kölner bildundtonfabrik verantwortlich, die auch schon die Netflix-Serie “How to Sell Drugs Online (Fast)” produzierte.

Das erwartet die Zuschauer bei “Pauline”

Die neue Show “Pauline” bietet Zuschauerinnen und Zuschauern einen atemberaubenden, gelungen Genre-Mix. Erzählt wird hier viel über die Lebensrealität heutiger Teenager in Deutschland – zwischen Dating-Apps, dem überall verfügbarem Internet und TikTok-Videos, die vermeintliches Wissen über die Welt vermitteln. Gleichzeitig entstammt Hauptfigur Pauline schwierigen sozialen Verhältnissen, und wohnt in einer Art Vorstadt-Ghetto, wo sich ihre alleinerziehende Mutter Carla (Nikeata Thompson, 43) jedoch rührend um sie kümmert.

Aus diesem sozialen Realismus heraus entwickeln die Showrunner Philipp Käßbohrer (40) und Matthias Murmann (40) sowie das Regie-Trio Arabella Bartsch, Facundo Scalerandi (38) und Alma Buddecke eine übernatürliche Horrorgeschichte, die stellenweise an Genre-Klassiker wie etwa “Rosemaries Baby” erinnert.

Vor allem lebt “Pauline” aber von den starken Charakteren, und allen voran Hauptdarstellerin Faal, die überzeugend eine eher ungewöhnliche weibliche Hauptfigur verkörpert. Pauline ist keine Dauerlächlerin, die allen Gefallen möchte, sondern hat ihren eigenen Kopf, weiß, was sie will und kriegt das in der Regel auch.

(lau/spot)

Anzeige