TV-Tipps am Mittwoch

51

“Da kommst du nie drauf!”: Moderator Johannes B. Kerner / Quelle: ZDF/Frank Hempe

20:15 Uhr, ZDF, Da kommst Du nie drauf!, Quizshow

“Da kommst Du nie drauf!” ist die Show der ungewöhnlichen Fragen und verrückten Rätsel. Das überraschende und unterhaltsame Quiz rund um besondere Personen und unfassbare Tatsachen. Zwei prominente Rateteams spielen in acht Spielrunden gegeneinander um den Sieg. Diesmal sind Eckart von Hirschhausen, Wotan Wilke Möhring, Ilka Bessin, Guido Cantz, Laura Wontorra und Reiner Calmund mit dabei. Bei den kuriosen Fragen ist Kreativität gefragt.

Anzeige

20:15 Uhr, Das Erste, Babylon Berlin, Krimidramaserie

Während sich Charlotte (Liv Lisa Fries) um ihre Schwester Ilse (Laura Kiehne) kümmert, wird Rath (Volker Bruch) von Wendt (Benno Fürmann) eingespannt. Esther (Meret Becker) präsentiert ihre Idee, um den Film zu retten. Für Nyssen (Lars Eidinger) ist sein Börsen-Coup noch nicht verloren.

20:15 Uhr, Sat.1, The Taste, Kochwettbewerb

Heute steht das Thema “Kontraste” im Vordergrund: Gastjuror Tim Mälzer macht den Geschmackstest und bewertet in der ersten Runde die Fertigkeiten der Kandidaten, die aus den Kontrast-Paaren “Arm & Reich”, “Hart & Zart”, “Jung & Alt” sowie “Nah & Fern” kreative Speisen anrichten dürfen. Im Solokochen geht es an Tims Lieblingszutaten Anchovis, Zimt und Kapern, bevor in der Finalrunde Süßes auf Salziges trifft.

20:15 Uhr, kabel eins, Prometheus – Dunkle Zeichen, Sci-Fi-Horror

Am Ende des 21. Jahrhunderts trifft das Expeditionsraumschiff “Prometheus” auf dem weit von der Erde entfernten Mond LV-223 ein. Vor Jahren hatte die Expeditionsleiterin Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) auf einer steinzeitlichen Höhlenmalerei eine Sternenkarte entdeckt, die sich in gleicher Form überall auf der Erde in uralten Relikten wiederfand. Shaw hält die Sternenkonstellation für eine Einladung von riesenhaften, humanoiden Aliens, die sie für die Erschaffer der Menschheit hält. Doch auf LV-223 warten grauenvolle Erkenntnisse auf die Forscher.

20:15 Uhr, Tele 5, The River King, Krimidrama

Der Körper eines 17-Jährigen wird aus dem vereisten Fluss gezogen. Er war Schüler an der kleinen Hadin Privatschule und hat sich, von den anderen als depressiver Einzelgänger beschrieben, offenbar selbst getötet. Der Polizist Abel Grey, die Lehrerin Betsy und die junge Carlin scheinen die Einzigen, die wissen wollen, was wirklich passiert ist.
Stimmungsvolles, übersinnlich angehauchtes Whodunit.

(cg/spot)